Nun schlaft mal schön!

Elfeinhalb Gutenachtgeschichten von Fuchs und Hase
geschrieben und gezeichnet von mir
2016 erschienen im Moritz Verlag, Frankfurt am Main
64 S., geb., Fadenheftung
www.moritzverlag.de

Wenn Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen, entstehen die schönsten Geschichten!

»Fuchs und Hase lebten weit weg, hinter den Maulwurfshügeln, in einem kleinen hellen Haus.«
Können sie nicht schlafen, zählen sie gute Nächte (335 an der Zahl). Wünschen sie einander Gute Nacht, stimmen der rauschende Birnbaum, die Himbeeren und die Sterne mit ein. Ist Hase krank und glaubt im Fieber, es schneie, schiebt Fuchs ihn mitten im Frühling im Schlitten durch den Kirschblütenschnee.
Ansonsten erleben sie Abenteuernächte im Zelt, transportieren Fische in Kängurus Beutel und üben Schlafen auf Fledermausart.
Kristina Andres’ Gute-Nacht-Geschichten von Fuchs und Hase wärmen das Herz. Sie erzählen von Freundschaft, Geborgenheit und dem Leben auf dem Lande und haben echten Lieblingsbuchcharakter.“

Zum diesem Buch habe ich eine Grafik erarbeitet, die über mein Atelier erhältlich ist.

Holzschnitt,
22 x 29,8 cm (ganzes Blatt) in einer Auflage von 40 Exemplaren
Preis: 50 € zuzüglich MwSt. und Versand